Colorbox

1. Umbrüche und Aufbrüche: Theorien und Konzepte der Geographie im Wandel

L1-P-01

Kartierung von Ökosystemleistungen in norddeutschen Küstenlandschaften

Sabine BickingAndrea Salas
CAU Kiel, Institut für Natur-und RessourcenschutzCAU Kiel, Institut für Natur-und Ressourcenschutz
L1-P-02

Critical Physical Geography and the Anthropocene Dialogue

Ehsan BiniyazMalte Schwanebeck
Department of Geography, Kiel UniversityDepartment of Geography, Kiel University
L1-P-03

„Überall ist es unterschiedlich“: Ambiguität, Inkohärenz und Willkür in der Ankunft und Unterbringung von Migrant_innen in Süditalien

Karl Heyer
Universität Osnabrück

2. Geographien in kritischer Perspektive

L2-P-04

Planung – ein Schaukelprozess.Eine Erforschung von Quartiersentwicklungen in Abhängigkeit der Zeit und Zeitlichkeit.

Yvonne Siegmund
Dissertation an der HafenCity Universität
L2-P-05

Das Recht auf die Stadt von Henri Lefebvre in Bezug auf mögliche gesellschaftskritische Implikationen des Guerilla Gardening– Eine stadtgeographische Analyse

Christiane Meyer-Habighorst
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Geographie
L2-P-06

Kompass für ein solidarisches Quartier. ABC Realer Utopien.Wissenschaft für soziale Bewegungen: Werkzeug für Aktivist*innen

Sara Schmitt PacificoMaximilian Hellriegel
Goethe Universität / Institut für HumangeographieGoethe Universität / Institut für Humangeographie
L2-P-07

Spurensuche in Chemnitz: (K)Ein Ort (post-)kolonialen Erbes?

Stephan Schurig
TU Chemnitz
L2-P-08

Die Grenzen der Selbstverwaltung: eine Untersuchung der Initiative „Wir wollen einen Park!“ in Leipzig

Alejandro Armas-DíazChirstel Eißner
Universität Leipzig/Institut für GeographieUniversität Leipzig/Institut für Geographie

3. Geographie und Praxis

L3-P-09

Raumspezifische Analysen als Voraussetzung zur Einschätzung der Ressourcenkritikalität im Rahmen des Risikomanagements rohstoffverarbeitender Unternehmen

Simon Meißner
Lehrstuhl für Ressourcenstrategie und Wissenschaftszentrum Umwelt, Universität Augsburg
L3-P-10

Zwickauer Energiewende demonstrieren – Demonstration einer energieeffizienten und sozialgerechten Quartiersentwicklung

Erik HöhneSven Leonhardt
Stadt ZwickauStadt Zwickau

4. Geographie und Bildung

L4-P-11

Das geographische Schulbuch aus der Schülerperspektive – Ein Beitrag zur Anwenderorientierung in Lehr-Lern-Materialien

Hannah Hertema
Universität Vechta, ISPA
L4-P-12

Regionales Lernen 21+ im inklusiven Geographieunterricht – Potenziale des Bildungskonzeptes für die Förderung der Berufsorientierung durch Betriebserkundungen

Christian Tiller
Universität Vechta, ISPA
L4-P-13

Wie BNE im Geographieunterricht die Welt verändert.

Christoph Stein
Verband dt. Schulgeographen Nds.
L4-P-14

Analyse von Unterrichtsplanungen für mehrperspektivischen Sachunterricht mit Fokus auf geographischer Perspektive

Regula Grob
Pädagogische Hochschule Luzern PH LU
L4-P-15

Natur 4.0 – Naturschutzmonitoring und Umweltbildung im Marburg open forest

Carina Peter
Philipps-Universität Marburg
L4-P-16

Sprachsensibler Geographieunterricht: Zwischenergebnisse einer empirischen Wirksamkeitsstudie

Santina Wey
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
L4-P-17

Die Konstruktion Subsahara-Afrikas im Geographieunterricht der Sekundarstufe I

Sonja Schwarze
Institut für Didaktik der Geographie WWU Münster
L4-P-18

World2Go – der mobile Botanische Garten der TU Kaiserslautern im Klassenzimmer

Sascha HenningerKatharina Schnur
Technische Universität KaiserslauternTechnische Universität Kaiserslautern
L4-P-19

MiDENTITY – (Mediale) Identitätskonstruktionen, transnationale Selbstverortungen & verkürzende Fremdzuschreibungen am Beispiel von Jugendlichen in Wien

Felix Magnus Bergmeister
Universität Wien
L4-P-20

Lernvoraussetzungen für die Förderung der Kartenlese- und Kartenauswertekompetenz in der Primar- und der Orientierungsstufe

Aileen Steegmayer
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
L4-P-21

BayTreeNet – Konzeption und wissenschaftliche Evaluation einer digital-based Unterrichtseinheit zu regionalen Klimawandelfolgen

Jan Christoph SchubertBernhard Thieroff
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
L4-P-22

Qualifizierung von Geographie-Lehrpersonen für Inklusive Bildung | GeoLInk

Christiane Tellesch-BülowDietmar Gölitz
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
L4-P-23

Minds-on & Hands-on beim Experimentieren im Geographieunterricht

Christiane Tellesch-BülowJan Christoph Schubert
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
L4-P-24

Ackern in der Schule – Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulgarten

Nicole Raschke
TU Dresden
L4-P-25

Erklärvideos zu geographischen Geländemethoden

Maximilian Breuer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
L4-P-26

Beurteilung der Nachhaltigkeit von Anpassungsmaßnahmen an die regionalen Folgen des Klimawandels durch Jugendliche

Kai GuckesAlexander Siegmund
PH Heidelberg, Abt. GeographiePH Heidelberg, Abt. Geographie
L4-P-27

Planspiel geographische Konfliktforschung

Sebastian Purwins
Institut für Geographie, Universität Augsburg
L4-P-28

Vorstellungen von Schüler*innen zum natürlichen Wasserkreislauf als Thema im SachunterrichtPlanung eines Forschungsvorhabens im mixed-methods-Design

Stefanie Gernet
Friedrich- Alexander- Universität Erlangen- Nürnberg
L4-P-29

Basiskonzepte im Kontext der Fachlichkeit

Kerstin Anthes
Philipps-Universität Marburg
L4-P-30

Ideale Rahmenbedingungen: Analyse und Gestaltung von Lernumgebungen im GW-Unterricht

Heidrun Edlinger
Universität Wien - IfGR
L4-P-31

Überzeugungen von Grundschullehramtsstudierenden im Bereich der geographischen Perspektive des Sachunterrichts: Ergebnisse aus der Pilotstudie

Melanie Haltenberger
Institut für Geographie, Lehrstuhl für Didaktik der Geographie, Universität Augsburg
L4-P-87

Videobasiertes Lernsetting zur Förderung angehender Geographielehrkräfte hinsichtlich der professionellen Wahrnehmung heterogenitätssensiblen Unterrichts

Melissa Meurel
Institut für Didaktik der Geographie
L4-P-88

Videobasierte Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz angehender Geographielehrkräfte

Sebastian Streitberger
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie der Universität Augsburg

5. Geographie und Globaler Wandel

L5-P-32

Das Biosphärenreservatkonzept – paradigmatische Entwicklung im Kontext von globalem Wandel und Nachhaltigkeit

Norbert WeixlbaumerThomas Hammer
Universität Wien, Institut für Geographie und RegionalforschungUniversität Bern, Centre for Development and Environment
L5-P-33

Die Agenda 2030 im Diskurs – Gesellschaftliche Wahrnehmung der SDGs im Zusammenhang mit der Implementierung von Nachhaltigkeitsstrategien

Jonas Birke
Bergische Universität Wuppertal
L5-P-34

Wahrnehmung und Reaktion – klimawandelinduziertes Anpassungsverhalten von Skifahrern am Beispiel zweier bayerischer Skigebiete

Maximilian WittingMichael Bischof
Ludwig-Maximilians-Universität München / Department für GeographieLudwig-Maximilians-Universität München / Department für Geographie
L5-P-35

Strukturwandel durch Energiewende? Potenziale kollektiven Handelns auf kommunaler Ebene.

Daniela Boß
Universität Bayreuth
L5-P-36

Partizipativer multikriterieller Vergleich zur Nachhaltigkeitsbewertung regionaler Ausbaupfade erneuerbarer Energien mit Hilfe eines Online-Entscheidungstools

Julian BotheAnnika-Kathrin Musch
Ludwig-Maximilians-Universität MünchenLudwig-Maximilians-Universität München
L5-P-37

Vom Bienensterben zum Imkersterben – Eine Politische Ökologie des Wandels in der argentinischen Imkerei

Tim Schneider
Universität Bonn
L5-P-38

Climate Vulnerability in the Upper Rhine Region

Nicolas ScholzeNils Riach
Institut für Physische Geographie, Universität Freiburgnils.riach@geographie.uni-freiburg.de
L5-P-39

Dissipation von Metallen

Thomas Kippes
Universität Augsburg/Lehrstuhl für Ressourcenstrategie
L5-P-40

Auf dem Weg zur Klimaanpassung: Deutsche Städte im Vergleich

Antje OttoAnnegret Thieken
Universität PotsdamUniversität Potsdam
L5-P-41

Wave height reconstruction by artificial neural networks in the nearshore area of Norderney

Christoph JörgesCordula Berkenbrink
Bergische Universität WuppertalCoastal Research Station - NLWKN
L5-P-42

Exnovation als Veränderungsmodus für die Nachhaltigkeitstransformation – Beispiele aus der Mobilitätsplanung und -praxis in der Stadt Nürnberg

Sebastian Norck
Universität Bayreuth
L5-P-43

Urbane Wassernutzung in Leh – eine integrative Analyse im Hochgebirge

Judith MüllerJuliane Dame
Universität Heidelberg, Heidelberg Center for the Environment, Südasien-InstitutUniversität Heidelberg, Heidelberg Center for the Environment, Südasien-Institut

6. Umweltprozesse und Umweltmodellierungen

L6-P-44

Der Einfluss von organischem Bodenkohlenstoffgehalt und -verfügbarkeit in Unterböden auf das Desorptionsverhalten von NP und PFOA.

Melanie Martz
Bergische Universität Wuppertal
L6-P-45

Ein Driftkorrekturalgorithmus für Fernerkundungsdaten von arktischem Meereis

Marcel KönigNatascha Oppelt
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Geographisches InstitutChristian-Albrechts-Universität zu Kiel, Geographisches Institut
L6-P-46

Die Effekte des Mahlens auf die Spektralinformationen im mittleren Infrarotbereich auf Bodenproben

Anne NeuserBritta Stumpe
Bergische Universität WuppertalBergische Universität Wuppertal
L6-P-47

Methodisches Vorgehen zur Erfassung der mikrobiellen Aktivität im Boden unter Verwendung von Infrarot-Thermographie

Katharina SchwarzBritta Stumpe
Bergische Universität WuppertalBergische Universität Wuppertal
L6-P-48

3D-Modellierung von Arganbäumen im Souss-Einzugsgebiet, Marokko

Robin StephanIrene Marzolff
Institut für Physische Geographie, Goethe-Universität Frankfurt am MainInstitut für Physische Geographie, Goethe-Universität Frankfurt am Main
L6-P-49

Erosionsprozesse in überweideten Arganbeständen, Südmarokko

Mario KirchhoffJohannes B. Ries
Universität TrierUniversität Trier
L6-P-50

Land Degradation in the Hyrcanian Forest Vegetation Zone:Application of the DPSIR Framework

Ehsan BiniyazMatthias P Wagner
Department of Geography, Kiel UniversityDepartment of Geography, Kiel University
L6-P-51

Neubewertung der Wassererosionsgefährdung für Jungmoränenlandschaften in Schleswig-Holstein

Philipp Saggau
Geographsiches Institut, CAU Kiel
L6-P-52

Anthropogene Bodenerosion am heiligen Schamanenfelsen auf der Insel Olchon im Baikalsee

Olga LopatovskayaSvetlana Khamnueva-Wendt
Staatliche Universität IrkutskInstitut für Ökosystemforschung der CAU Kiel
L6-P-53

SOILAssist – Nachhaltige Sicherung und Verbesserung von Bodenfunktionen durch intelligente Landbewirtschaftung – ein on-board Assistenzsystem für die Praxis

Marco LorenzMaike Siekmann
Thünen Institut für AgrartechnologieThünen Institut für Agrartechnologie
L6-P-54

Repeated UAV based remote sensing and habitat monitoring of seagrass meadows in the Baltic Sea

Felix GrossKilian Etter
Christian-Albrechts-Universität zu KielChristian-Albrechts-Universität zu Kiel
L6-P-55

Landscape indices as indicators of landscape change generated by biogas energy crops: A case study from Schleswig-Holstein

Nandor Csikos
Szeged Universität, Institut für Physikalische Geographie und Geoinformatik
L6-P-56

Ableitung von Deichstabilitäten mittels C-Band InSAR-Techniken entlang der Nordseeküste

Philip Marzahn
Department für Geographie, Ludwig-Maximilians-Universität München
L6-P-57

Impacts of the invasive grass species Pennisetum setaceum on plant diversity patterns on La Palma (Canary Islands)

Anna Walentowitz
Universität Bayreuth
L6-P-58

Assessing future climatic suitability of Bavarian Natura 2000 sites for the conservation of EU forest habitat types

Claudia SteinackerCarl Beierkuhnlein
Universität BayreuthUniversität Bayreuth
L6-P-59

Patterns of endemicity, species richness and leaf colors of high-elevated plants in the Spanish Sierra Nevada.

Pia Maria EibesCarl Beierkuhnlein
Goethe Universität FrankfurtUniversität Bayreuth
L6-P-60

Global terrestrial biome classifications – overview, comparison and contemporary subsumption

Jan-Christopher Fischer
Universität Bayreuth
L6-P-61

How did forests in Northern Bavaria react to the summer drought 2018? A remote sensing approach

Frank WeiserCarl Beierkuhnlein
Universität Bayreuth - Lehrstuhl BiogeographieUniversität Bayreuth - Lehrstuhl Biogeographie
L6-P-62

Changes in leaf coloration along elevational gradients on La Réunion

Esther BaumannCarl Beierkuhnlein
Universität BayreuthUniversität Bayreuth
L6-P-63

Current and future precipitation in oceanic island ecosystems – a threat to biodiversity?

David KienleCarl Beierkuhnlein
Universität BayreuthUniversität Bayreuth

7. Gesellschaft, Bevölkerung und Wirtschaft in Bewegung

L7-P-64

Blue Health for All? Investigating Urban Blue Spaces as Potentially Therapeutic Landscapes for Elderly People in Deprived Communities

Anna Brueckner
Center for Development Research (ZEF)
L7-P-65

Personal characteristics adapted to climate zones in the case of irritable bowel syndrome

Giho JoHan-Gue Jo
Kongju National University, Dep. Of GeographyRWTH Aachen University, Medical Faculty
L7-P-66

Zunehmende Komplexitäten von Produktionsnetzwerken erfordern mehr Transparenz und geographische Kompetenz zur Beurteilung externalisierter Umweltimplikationen

Simon Meißner
Lehrstuhl für Ressourcenstrategie und Wissenschaftszentrum Umwelt, Universität Augsburg
L7-P-67

Die Veränderung des generativen Verhaltens im Nahen Osten – Merkmale eines zweiten demographischen Übergangs?

Markus Dörflinger
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
L7-P-68

Grenzenloser Grenzraum? Räumliche Integration in den bayerischen Grenzgebieten zu Österreich und Tschechien

Timon HellwagnerCornelia Müller
Institut für Geographie, FAU Erlangen-NürnbergInstitut für Geographie, FAU Erlangen-Nürnberg
L7-P-69

Tourists‘ Behaviour and Attitudes towards Sustainability at the Cliffs of Moher, Ireland

Sabine Panzer-Krause
Uni Hildesheim
L7-P-70

Translocal Social Resilience? What to learn from a social network perspective.

Till RockenbauchPatrick Sakdapolrak
Geographisches Institut, Universität BonnInstitut für Geographie und Regionalforschung, Universität Wien

8. Stadt-Land-Welten

L8-P-72

Perception of personal exposure and objectively measured environmental stressors while commuting: How can information provision support healthier mobility?

Heike MarquartUwe Schlink
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für VerkehrsforschungHelmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Department für Stadt- und Umweltsoziologie
L8-P-73

Landnutzungswandel und dessen Wahrnehmung in der kolumbianischen Karibik

Henry Schubert
Freie Universität Berlin
L8-P-74

Instrumente der Ländlichen Entwicklung und Infrastrukturen der Daseinsvorsorge – strategische Anpassung der Abwasserentsorgung

Daniela Boß
Universität Bayreuth
L8-P-75

Daseinsvorsorge auf dem Land – Das Scheitern bürgerschaftlich getragener Dorfläden

Marius Räbiger
Universität Münster, Institut für Geographie
L8-P-76

Das Mietshäuser Syndikat und die Bedeutung räumlicher Lernprozesse für eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik

Corinna Hölzl
Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut

9. Digitalisierung und Geographie

L9-P-77

Der aufstrebende Onlinekonsum – Eine empirische Untersuchung zum Einkaufsverhalten von jungen Erwachsenen im Internet

Nicolas Meintz
Bergische Universität Wuppertal
L9-P-78

Entwicklung StädteRegionaler KlimaAnpassungsProzessE (ESKAPE)

Sabrina HoenenAlice Neht
Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr, RWTH Aachen UniversityInstitut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr, RWTH Aachen University
L9-P-79

Digital connectivity at the upstream end of value chains: A dynamic perspective on smartphone adoption amongst horticultural smallholders in Kenya

Gideon HartmannPeter Dannenberg
Universität zu KölnUniversität zu Köln
L9-P-80

Smartphone-based sensing of multiple personal environmental exposures on the move

Maximilian UeberhamUwe Schlink
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZHelmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
L9-P-81

Integriertes Entscheidungsunterstützungstool zur Reduzierung von Flächeninanspruchnahme – Optimierte Reaktivierung von Brachflächen

Erik Höhne
Stadt Zwickau
L9-P-82

Ableitung der Oberflächenrauigkeit landwirtschaftlicher Flächen mittels polarimetrischen Radar

Philip Marzahn
Department für Geographie, Ludwig-Maximilians-Universität München
L9-P-83

Virtuelle Realität im Erdkundeunterricht – Wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Entwicklungshilfe in Kenia mit VR-Brillen unmittelbar erfahrbar wird

Christian SteinChristoph Stein
gamelab.berlin - Humboldt Universität zu BerlinWasser für Kenia eV.
L9-P-84

Spatial analyses of suitable future habitats show: climate change will drive conservation target species out of protected areas

Nomenjanahary Ange Raharivololoniaina
University of Bayreuth
L9-P-85

Geodateninfrastruktur, Marine Dateninfrastruktur, (Nationale) Forschungsdateninfrastruktur. Zum Wandel der Kultur der Datenbereitstellung und –bewahrung

Jörn KohlusFranziska Helbing
Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz, MDI-DENiedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, GFBio
L9-P-86

Die Wanderungsmatrizen auf Kreisebene seit 1991 – ist das Big Data?

Antonia Milbert
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)