Colorbox

Samstag, 28.09.

L1-FS-026.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte – Teil 1

Boris MichelNorman Henniges
Institut für Geographieprivat

Die Diskussionen um „50 Jahre Kieler Geographentag“ werden zum Anlass genommen, um Möglichkeiten und Grenzen alternativer Formen der Disziplingeschichtsschreibung zu diskutieren.

(Co-Moderation: Frau Prof. Dr. Julia Verne, Herr Prof. Dr. Matthew Hannah)

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-028 — 8:30 - 10:00 Uhr

Schnittstellen und mögliche Knotenpunkte einer integrativen Geographie

Anna Lena BerchtVolker Kaminske
Geographisches Institut Universität Kielprivat, ehemals Department. f. Geographie Universität München

Was tun, um den Dialog zwischen Physischer und Humangeographie zu fördern und die Außendarstellung der Geographie zu stärken? Anknüpfungspunkte über Inhalte, Methoden, Sprache.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-030.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Mensch-Tier-Geographien: Neue Perspektiven auf Mensch-Natur-Verhältnisse? – Teil 1

Julia PoertingRobert Pütz
Universität BonnGoethe-Universität Frankfurt

Im Fokus der Veranstaltung stehen thematische sowie konzeptionelle Aspekte einer relationalen Mensch-Tier-Geographie.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-045.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Bringing the state back in, again: Transformationen des Staates nach dem Neoliberalismus? – Teil 1: Staat und Austerität

Sören BeckerJürgen Oßenbrügge
Universität Bonn / Geographisches InstitutUniversität Hamburg

Die Sitzung diskutiert gesellschaftliche Transformationsprozesse und die Veränderungen staatlicher Institutionen. Die Staatsdiskussion in der Geographie wird in ihrer Aktualität kritisch reflektiert.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-047.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Labour Geography und Dimensionen kapitalistischer Reproduktionsweise – Teil 1

Stefanie HürtgenFelix Silomon-Pflug
Universität Salzburg, Fachbereich Geologie und GeographieUniversität Frankfurt, Institut für Humangeographie

 

Wie kann Labour als sozialer und geographischer Akteur im analytischen Zusammenhang mit strukturellen Dimensionen kapitalistischer (Re-)Produktion sinnvoll konzipiert werden?

Beträge zu dieser Fachsitzung

L3-FS-067 — 8:30 - 10:00 Uhr

Berufsfeld Angewandte Geographie in Zeiten des ökonomischen und sozialen Wandels

Maike DziombaChristian Krajewski
redos institutional GmbH / DVAG e.V.Institut für Geographie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Behandelt werden Wechselwirkungen zwischen geographischer Forschung und Lehre und ihren Anwendungsfeldern in der Praxis sowie konkrete Einsatzbereiche und Herausforderungen der Angewandten Geographie

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-084 — 8:30 - 10:00 Uhr

Geographische Bildung und gesellschaftliche Verantwortung – Herausforderungen und Gestaltung der Integration zivilgesellschaftlichen Engagements in die Lehre

Janine BittnerAnna Chatel
Ruhr-Universität Bochum, Geographisches Institut, Arbeitsgruppe: Mobilität und Demographischer WandelAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg / Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie / Arbeitsgruppe Heritage Interpretation

Diskutiert wird, welcher Mehrwert und welche Herausforderungen sich durch die Integration zivilgesellschaftlichen Engagements in die geographische Hochschullehre in Form von Service-Learning ergebe.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-100.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Kulturkreis-Rhetorik und nationalstaatliche Containerräume dekonstruieren: Ansätze für eine ideologiekritische Geographiedidaktik in Schule und Universität – Teil 1

Michael LehnerChristiane Hintermann
Universität Duisburg-EssenUniversität Wien

Ziel des Workshops ist die Diskussion geographiedidaktischer Zugänge, die es Schüler*innen und Studierenden ermöglichen, Diskurse der ‚Neuen Rechten‘ ideologisch einzuordnen und zu dekonstruieren.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L5-FS-128 — 8:30 - 10:00 Uhr

Assessing drought hazards, vulnerability and risk across sectors and scales: approaches, limitations and opportunities

Michael HagenlocherPetra Döll
United Nations University, Institute for Environment and Human Security (UNU-EHS)Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Physische Geographie

The session discusses current approaches, persisting gaps and potential solutions regarding the assessment of drought hazards, vulnerability and risk at different spatial and temporal scales 

Beträge zu dieser Fachsitzung

L5-FS-138 — 8:30 - 10:00 Uhr

UNESCO und Geographie: Geographische Beiträge zu internationalen Programmen?

Benno WerlenAlexander Siegmund
Friedrich-Schiller-Universität Jena, UNESCO Chair on Global Understanding for Sustainability, Institut für GeographiePädagogische Hochschule & Universität Heidelberg, UNESCO Chair on World Heritage and Biosphere Observation and Education, Abt. Geographie – Research Group for Earth Observation (rgeo)

Große Herausforderungen der Gegenwart wie Globalisierung, Globaler Wandel oder Nachhaltigkeit stehen im Zentrum internationaler UN-Programme. Welchen Beitrag kann die aktuelle Geographie leisten?

zstl. Beiträge von:

-Thomas Scharf (Freiburg i. Br./Paris): World Heritage Convention, Global Geoparks Programme & Man and the Biosphere Programme: Drei UNESCO Programme in geographischer Perspektive (20 Min.)

-Rainer Danielzyk (Hannover): Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung – Beitrag der Geographie zur Agenda 2030 und den SDGs (20 Min.)

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-164.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Migration als Motor für institutionellen Wandel? – Teil 1

Robert BarbarinoHanna Hilbrandt
TU Dortmund, Fakultät RaumplanungHCU Hamburg

Die Fachsitzung thematisiert den Zusammenhang zwischen institutionellem Wandel auf lokaler Ebene und neuen zuwanderungsbezogenen stadtpolitischen Themen, Praktiken und Arenen der Aushandlung.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-178.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

Geographien Sozialer Netzwerke und Soziale Netzwerke der Geographien – Teil 1

Johannes GlücklerRobert Panitz
Universität HeidelbergUniversität Heidelberg

Diese Sitzung rückt die geographische Netzwerkforschung in den Fokus und adressiert den Dialog zwischen Netzwerkforschung und Geographie.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-180 — 8:30 - 10:00 Uhr

Bildung und Wissen im Spannungsfeld von sozialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen

Tim FreytagCaroline Kramer
Universität FreiburgKIT/ Karlsruher Institut für Technologie

Die Fachsitzung versteht sich als Workshop für den Austausch über humangeographische Arbeiten mit theoretisch-konzeptionellen Bezügen zu Bildungsgeographie und Geographie des Wissens.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-203 — 8:30 - 10:00 Uhr

Coming, Staying, Leaving: Kritische Perspektiven auf Steuerungsversuche von Wanderungen in Ländlichen Räumen

Stefan KordelPatrick Küpper
Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für GeographieJohann Heinrich von Thünen Institut, Institut für Ländliche Räume

In der Sitzung werden politische Strategien zur Steuerung von Wanderungsentscheidungen sowie deren Effekte auf ländliche Entwicklung vor dem Hintergrund sich wandelnder Wanderungsmuster hinterfragt.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-209.1 — 8:30 - 10:00 Uhr

On the role of not-for-profit property models and community-led housing for current housing politics – Teil 1

Corinna HölzlSabine Horlitz
Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut, Angewandte Geographie und RaumplanungHumboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalsoziologie

This session focusses on nonprofit property and community-led models in the field of housing as well as related spatial dynamics and the transformative potential in respect of the housing question.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-212 — 8:30 - 10:00 Uhr

Gestaltung lebenswerter und gesunder Städte – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie … ja wen denn eigentlich?

Thomas ClaßenThomas Kistemann
Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, Fachgruppe Gesundheitsanalysen und PrognosenUniversitätsklinikum Bonn, IHPH - Institut für Hygiene und Public Health, GeoHealth Centre, WHO CC for Health Promoting Water Management and Risk Communication

Welche Zugänge und Impulse braucht eine gesundheitsförderliche Stadtentwicklungsplanung, damit sie nachhaltig gelingen kann? Diese und andere Fragen werden in einem Diskussionsforum thematisiert.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L9-FS-219 — 8:30 - 10:00 Uhr

Digitalisierung in der geographischen Stadtforschung

Angela HofUlrike Klein
Universität Salzburg, Fachbereich Geographie und GeologieHochschule Bochum, Fachbereich Geodäsie Fachgebiet: Geoinformatik und angewandte Geodäsie

Die Sitzung zeigt, welche Daten und Werkzeuge Stadtforscher und Planer für die städtische Umweltanalyse nutzen und welche technologischen Trends sich für die geographische Stadtforschung nutzen lassen

Beträge zu dieser Fachsitzung

L9-FS-233 — 8:30 - 10:00 Uhr

Digitization, “big data” and the new geographies of food

Stefan OumaSarah Sippel
Department of Geography / GEO II University of BayreuthInstitut für Ethnologie

The session addresses “digitizations” across food chains (e .g. smart farming, blockchain technology), and aims to explore the changing spatiality, sociality and materiality of digital food chains.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-026.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte – Teil 2

Boris MichelNorman Henniges
Institut für Geographieprivat

Die Diskussionen um „50 Jahre Kieler Geographentag“ werden zum Anlass genommen, um Möglichkeiten und Grenzen alternativer Formen der Disziplingeschichtsschreibung zu diskutieren.

(Co-Moderation: Frau Prof. Dr. Julia Verne, Herr Prof. Dr. Matthew Hannah)

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-030.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Mensch-Tier-Geographien: Neue Perspektiven auf Mensch-Natur-Verhältnisse? – Teil 2

Julia PoertingRobert Pütz
Universität BonnGoethe-Universität Frankfurt

Im Fokus der Veranstaltung stehen thematische sowie konzeptionelle Aspekte einer relationalen Mensch-Tier-Geographie.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-045.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Bringing the state back in, again: Transformationen des Staates nach dem Neoliberalismus? – Teil 2: Staat und Infrastrukturen

Sören BeckerJürgen Oßenbrügge
Universität Bonn / Geographisches InstitutUniversität Hamburg

Die Sitzung diskutiert gesellschaftliche Transformationsprozesse und die Veränderungen staatlicher Institutionen. Die Staatsdiskussion in der Geographie wird in ihrer Aktualität kritisch reflektiert.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-047.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Labour Geography und Dimensionen kapitalistischer Reproduktionsweise – Teil 2

Stefanie HürtgenFelix Silomon-Pflug
Universität Salzburg, Fachbereich Geologie und GeographieUniversität Frankfurt, Institut für Humangeographie

 

Wie kann Labour als sozialer und geographischer Akteur im analytischen Zusammenhang mit strukturellen Dimensionen kapitalistischer (Re-)Produktion sinnvoll konzipiert werden?

Beträge zu dieser Fachsitzung

L3-FS-073 — 10:30 - 12:00 Uhr

Kann Entwicklungshilfe „Fluchtursachen“ bekämpfen? Wie kann Flucht und Migration humaner gestaltet werden?

Andreas SpaethStefan Bepler
DVAG AK EntwicklungszusammenarbeitDVAG AK Entwicklungszusammenarbeit

Flucht und Migration sind ein vielschichtigergeographischer Themenkomplex, der hinsichtlich berufspraktischer, theoretischerund politischer Ansätze behandelt werden soll.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-085 — 10:30 - 12:00 Uhr

Ohne Systematik kein Überblick! Sicherung und Festigung im Geographieunterricht und der Umgang mit Komplexität

Nicole RaschkeAndreas Bergemann
TU DresdenBeethoven-Gymnasium Berlin

Die Fachsitzung diskutiert Bedeutung, Herausforderungen und unterrichtspraktische Möglichkeiten von Sicherungs- und Festigungsphasen in einem kontroversen und komplexen Geographieunterricht.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-100.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Kulturkreis-Rhetorik und nationalstaatliche Containerräume dekonstruieren: Ansätze für eine ideologiekritische Geographiedidaktik in Schule und Universität – Teil 2

Michael LehnerChristiane Hintermann
Universität Duisburg-EssenUniversität Wien

Ziel des Workshops ist die Diskussion geographiedidaktischer Zugänge, die es Schüler*innen und Studierenden ermöglichen, Diskurse der ‚Neuen Rechten‘ ideologisch einzuordnen und zu dekonstruieren.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L5-FS-133 — 10:30 - 12:00 Uhr

Geographische Beiträge einer sozial-ökologischen Transformationsforschung. Auf dem Weg zu einem kohärenten Forschungsprogramm?

Sybille BauriedlBritta Klagge
Europa-Universität FlensburgUniversität Bonn

Diskussion zum Stand der Integration vielfältiger raumbezogener Ansätze in der Transformationsforschung und Beiträge der Geographie    

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-161 — 10:30 - 12:00 Uhr

New agrarian practices? Trajectories of social and environmental change

Judith BoppStephanie Leder
Department of Geography, Christian-Albrechts-Universität zu KielDepartment of Urban and Rural Development, Swedish University of Agricultural Sciences

This session opens up a critical discourse of what constitutes new agrarian practices in rural and peri-urban regions of the Global South, following trajectories of social and environmental change.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-164.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Migration als Motor für institutionellen Wandel? – Teil 2

Robert BarbarinoHanna Hilbrandt
TU Dortmund, Fakultät RaumplanungHCU Hamburg

Die Fachsitzung thematisiert den Zusammenhang zwischen institutionellem Wandel auf lokaler Ebene und neuen zuwanderungsbezogenen stadtpolitischen Themen, Praktiken und Arenen der Aushandlung.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-178.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

Geographien Sozialer Netzwerke und Soziale Netzwerke der Geographien – Teil 2

Johannes GlücklerRobert Panitz
Universität HeidelbergUniversität Heidelberg

Diese Sitzung rückt die geographische Netzwerkforschung in den Fokus und adressiert den Dialog zwischen Netzwerkforschung und Geographie.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-209.2 — 10:30 - 12:00 Uhr

On the role of not-for-profit property models and community-led housing for current housing politics – Teil 1

Corinna HölzlSabine Horlitz
Humboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut, Angewandte Geographie und RaumplanungHumboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalsoziologie

This session focusses on nonprofit property and community-led models in the field of housing as well as related spatial dynamics and the transformative potential in respect of the housing question.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-210 — 10:30 - 12:00 Uhr

Daseinsvorsorge für ländliche Regionen auf dem Prüfstand: eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung im Spiegel der Regionalentwicklung

Martin HeintelChristian Krajewski
Institut für Geographie und Regionalforschung Universität WienUniversität Münster, Institut für Geographie

Diskutiert wird die Frage, wie in ländlichen Schrumpfungsregionen die Daseinsvorsorge innovativ und zukunftsfähig auszugestalten ist.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L9-FS-222 — 10:30 - 12:00 Uhr

Politische Geographien digitaler Medien

Elisabeth MilitzThilo Wiertz
Universität BernUniversität Freiburg

Wie verändern digitale Medien das Verhältnis von Gesellschaft, Macht und Raum? Die Sitzung diskutiert Perspektiven einer politisch-geographischen Medienforschung im digitalen Zeitalter.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L9-FS-223 — 10:30 - 12:00 Uhr

Disruption, Digitalisierung und der Einfluss auf die Zukunft von urbaner Mobilität und Verkehr

Thomas FeldhoffJohannes Klühspies
Ruhr-Universität Bochum, Geographisches InstitutTechnische Hochschule Deggendorf, Institut CERM (Center for Education & Research on Mobility)

Disruption und Digitalisierung werden die Art und Weise beeinflussen, wie urbane Mobilität zukünftig gesteuert, gesichert und gestaltet wird. Welche Trends erscheinen interessant und förderwürdig?

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-006 — 14:15 - 15:45 Uhr

Looking at what Geographers do: Empirische Wissenschaftsbeobachtung in der Geographie

Philipp AufenvenneBoris Michel
Universität PassauUniversität Erlangen

Kiel ´69 ist ob der rigorosen fachlichen Selbstreflexion legendär; Kiel ´19 ist Anlass, der empirischen Wissenschaftsforschung Raum zu geben. Lasst uns Methoden der Erkenntnis auf uns selbst anwenden!

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-032.1 — 14:15 - 15:45 Uhr

Eine (Wirtschafts-)Geographie der Objekte – Teil 1

Oliver IbertMax-Peter Menzel
Leibnitz-Institut für Raumbezogene SozialforschungAlpen-Adria-Universität Klagenfurt

Die Sitzung fokussiert auf das produzierte Objekt, seine Architektur, seine Veränderung und Kontextualität.

(Discussant: Prof. Christian Berndt (Universität Zürich))

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-045.3 — 14:15 - 15:45 Uhr

Bringing the state back in, again: Transformationen des Staates nach dem Neoliberalismus? – Teil 3: Staat und soziale Bewegungen

Sören BeckerJürgen Oßenbrügge
Universität Bonn / Geographisches InstitutUniversität Hamburg

Die Sitzung diskutiert gesellschaftliche Transformationsprozesse und die Veränderungen staatlicher Institutionen. Die Staatsdiskussion in der Geographie wird in ihrer Aktualität kritisch reflektiert.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-048.1 — 14:15 - 15:45 Uhr

Die kritische soziale Praxis des Forschens: Positionen zum Verhältnis von Feldforschung und Verantwortung. – Teil 1

Sarah KlosterkampAlexander Vorbrugg
Universität MünsterUniversität Bern

In dieser Fachsitzung möchten wir zu einem Austausch über politisch-ethische Herausforderungen und Möglichkeiten im Rahmen traditioneller und neuer Formate der Feldforschung einladen.

-Discussant: Jan S. Hutta (Bayreuth)

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-057.1 — 14:15 - 15:45 Uhr

Naturaneignung in Zeiten sozial-ökologischer Transformation: Perspektiven aus Umweltgerechtigkeit und Politischer Ökologie – Teil 1

Verena Sandner Le GallFernando Ruiz Peyré
Christian-Albrechts-Universität zu KielUniversität Innsbruck

Die Sitzung beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Naturverhältnissen und sozialökologischen Konflikten in Bezug auf Ressourcenabbau und daraus resultierenden räumlichen Dynamiken und Ungleichheiten.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-081 — 14:15 - 15:45 Uhr

Geographiedidaktische Forschung zu Schülervorstellungen

Sibylle ReinfriedDirk Felzmann
Pädagogische Hochschule LuzernUniversität Koblenz-Landau, Campus Landau

Das Feld der geographiedidaktischen Forschung zu Schülervorstellungen hat sich in theoretischer und methodischer Hinsicht geweitet. Die Sitzung stellt aktuelle Arbeiten aus diesem Feld vor.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-093 — 14:15 - 15:45 Uhr

Umgang mit Kontroversität

Janis FögeleSteffen Höhnle
JLU GießenFAU Erlangen-Nürnberg

Die Fachsitzung behandelt die Frage nach den didaktischen Potenzialen und einem angemessenen unterrichtlichen Umgang mit kontroversen Themen aus theoretischer und empirischer Perspektive.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L5-FS-137.1 — 14:15 - 15:45 Uhr

Transdisziplinäre Forschungen zur Wahrnehmung von Klima- und Umweltwandel in ariden und semiariden Räumen – Teil 1

Cyrus SamimiMatthias Schmidt
Universität BayreuthUniversität Augsburg

Bevölkerungen in Trockengebieten entwickelten ausgeklügelte Anpassungsstrategien an Klima- und Umweltvariabilitäten, die durch Klimawandel und sozioökonomischeTransformationsprozesse bedroht sind.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-169.1 — 14:15 - 15:45 Uhr

Nachbarschaft(en) im Wandel – konzeptionelle und praktische Überlegungen – Teil 1

Charlotte RäuchleSylvana Jahre
Universität Osnabrück, Geographisches InstitutHumboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut

Die Fachsitzung lenkt den Blick sowohl auf aktuelle Formationen von als auch auf Auseinandersetzungen mit Nachbarschaft(en) in angewandter und konzeptioneller Perspektive.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-177 — 14:15 - 15:45 Uhr

Neue Geographien selbstständiger Arbeit in Städten

Lech SuwalaJanet Merkel
TU BerlinCity, University of London

Diese Fachsitzung beschäftigt sich mit neuen Formen der Arbeitsorganisation und ihren räumlichen Bezügen in Städten.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-181 — 14:15 - 15:45 Uhr

Aktuelle Perspektiven auf den Nexus von Migration und ländlicher Entwicklung

Patrick SakdapolrakHarald Sterly
Universität Wien, Geographisches InstitutUniversität Bonn, Geographisches Institut

Die Sitzung beschäftigt sich mit dem komplexen Verhältnis von Migration und ländlicher Entwicklung und einer kritischen Auseinandersetzung mit der (entwicklungs-)politischen Anwendung.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-201 — 14:15 - 15:45 Uhr

Housing on the edge: considerations of land and ownership, urbanization, and the possibility of recentering non-market housing

Constance CarrJennifer Gerend
Universität LuxembourgUniversität Trier

We broadly consider concepts of land value, market-led development, planning, and the possibility of recentering debates towards non-market housing under conditions of growth pressure.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L9-FS-220 — 14:15 - 15:45 Uhr

Digitalisierungspraktiken in der Stadt: kritische Perspektiven auf Vernetzung, Aneignung, Kontrolle, Demokratisierung

Anke StrüverSybille Bauriedl
Institut für Geographie, Karl-Franzens-Universität GrazEuropa-Universität Flensburg, Abtlg. Geographie

Vernetzte, überall und schnell verfügbare digitale Geodaten gehören zum urbanen Lebensalltag. Wie reagieren Stadtnutzer*innen, Stadtregierungen und IT-Konzerne auf diese digitale Transformation?

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-014 — 16:15 - 17:45 Uhr

Erfahrung, Reflexion, Vermittlung. Phänomenologische Perspektiven in Geographie und Geographiedidaktik

Fabian PettigEva Nöthen
Friedrich-Schiller-Universität JenaGoethe-Universität Frankfurt

Die Fachsitzung fragt nach den Gelingensbedingungen eines phänomenologischen Forschungsstils und lotet dessen Erkenntnispotentiale für geographische wie geographiedidaktische Fragestellungen aus.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L1-FS-032.2 — 16:15 - 17:45 Uhr

Eine (Wirtschafts-)Geographie der Objekte – Teil 2

Oliver IbertMax-Peter Menzel
Leibnitz-Institut für Raumbezogene SozialforschungAlpen-Adria-Universität Klagenfurt

Die Sitzung fokussiert auf das produzierte Objekt, seine Architektur, seine Veränderung und Kontextualität.

(Discussant: Prof. Christian Berndt (Universität Zürich))

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-048.2 — 16:15 - 17:45 Uhr

Die kritische soziale Praxis des Forschens: Positionen zum Verhältnis von Feldforschung und Verantwortung. – Teil 2

Sarah KlosterkampAlexander Vorbrugg
Universität MünsterUniversität Bern

In dieser Fachsitzung möchten wir zu einem Austausch über politisch-ethische Herausforderungen und Möglichkeiten im Rahmen traditioneller und neuer Formate der Feldforschung einladen.

-Discussant: Shadia Husseini de Araújo (Brasília)

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-049 — 16:15 - 17:45 Uhr

Staatlichkeit und Schuldenbremse – Zukunft sozialer Infrastrukturen zwischen öffentlich und privat

Anika DuveneckMichael Mießner
Freie Universität BerlinGeorg-August-Universität Göttingen

Anhand neuer Modelle für öffentliche Infrastrukturinvestitionen wird diskutiert, wie sich das Verhältnis von „öffentlich und privat“ im Kontext der Schuldenbremse verändert und welche Folgen das hat.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L2-FS-057.2 — 16:15 - 17:45 Uhr

Naturaneignung in Zeiten sozial-ökologischer Transformation: Perspektiven aus Umweltgerechtigkeit und Politischer Ökologie – Teil 2

Verena Sandner Le GallFernando Ruiz Peyré
Christian-Albrechts-Universität zu KielUniversität Innsbruck

Die Sitzung beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Naturverhältnissen und sozialökologischen Konflikten in Bezug auf Ressourcenabbau und daraus resultierenden räumlichen Dynamiken und Ungleichheiten.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-079 — 16:15 - 17:45 Uhr

Regionales Lernen neu denken

Volker KaminskeMichael Streifinger
privat; ehemals: Seminar f. Didaktik u. Lehrerbildung, KarlsruheInstitut f. Schulqualität u. Bildungsforschung München

Themen arbeiten oft mit idealtypischer Darstel­lung oder abstrakten Bildern. Räum­lich nachvoll­zieh­ba­rer, nutzenorientierter Unterricht schafft aber auch persönliche Bezüge und Wertschätzung.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L4-FS-094 — 16:15 - 17:45 Uhr

Wie wirkt geographische Lehrerbildung? – Professionalität und Professionalisierung für komplexe Herausforderungen der schulischen Praxis

Anne-Kathrin LindauCarina Peter
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Geowissenschaften und GeographiePhilipss-Universität Marburg, Fachbereich Geographie

Professionalität und -professionalisierung sind eng mit Lehrerbildung verbunden. Wie muss moderne Geographielehrerbildung wirken, um auf aktuelle und zukünftige Aufgaben der Praxis vorzubereiten?

Beträge zu dieser Fachsitzung

L5-FS-137.2 — 16:15 - 17:45 Uhr

Transdisziplinäre Forschungen zur Wahrnehmung von Klima- und Umweltwandel in ariden und semiariden Räumen – Teil 2

Cyrus SamimiMatthias Schmidt
Universität BayreuthUniversität Augsburg

Bevölkerungen in Trockengebieten entwickelten ausgeklügelte Anpassungsstrategien an Klima- und Umweltvariabilitäten, die durch Klimawandel und sozioökonomischeTransformationsprozesse bedroht sind.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-159 — 16:15 - 17:45 Uhr

Bewegung findet Stadt_t – Qualitative Methoden zur Erforschung von Mobilität und urbanen Entwicklungen

Laura GebhardtAnna-Lisa Müller
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Institut für VerkehrsforschungUniversität Bremen; Institut für Geographie

Die Sitzung fokussiert das Repertoire qualitativer Methoden zur Erforschung städtischer Räume und stadtraumbezogener Phänomene und diskutiert ihre Anwendbarkeit am Beispiel von Mobilität.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-169.2 — 16:15 - 17:45 Uhr

Nachbarschaft(en) im Wandel – konzeptionelle und praktische Überlegungen – Teil 2

Charlotte RäuchleSylvana Jahre
Universität Osnabrück, Geographisches InstitutHumboldt-Universität zu Berlin, Geographisches Institut

Die Fachsitzung lenkt den Blick sowohl auf aktuelle Formationen von als auch auf Auseinandersetzungen mit Nachbarschaft(en) in angewandter und konzeptioneller Perspektive.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L7-FS-183 — 16:15 - 17:45 Uhr

Geographien von Gesundheit

Carsten ButschPatrick Sakdapolrak
Institut für GeographieInstitut für Geographie und Regionalforschung

Eine Darstellung unterschiedlicher geographischer Perspektiven auf das Themenfeld „Gesundheit“ eröffnet den Dialog über sein Potential als disziplinäres Querschnittsthema.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-195 — 16:15 - 17:45 Uhr

Soziale Wohnungsversorgung als Herausforderung für die Stadtforschung

Joscha MetzgerSebastian Schipper
Institut für Geographie, Universität HamburgInstitut für Humangeographie, Goethe-Universität Frankfurt a.M

Beiträge einer kritischen und anwendungsorientierten Stadtforschung zur Analyse, Entwicklung und Stärkung neuer sozialer Wohnungspolitiken und einer gemeinwohlorientierten Wohnungswirtschaft.

Beträge zu dieser Fachsitzung

L8-FS-197 — 16:15 - 17:45 Uhr

Neue Zuwanderung und lokale Integrationspraktiken in ländlichen Räumen

Holger JahnkeTobias Weidinger
Europa-Universität Flensburg/Interdisziplinäres Institut für Umwelt-, Sozial- und Humanwissenschaften, Abteilung GeographieFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg/Institut für Geographie

In der Sitzung werden vor dem Hintergrund neuer Formen der Zuwanderung lokale Integrationspraktiken und Prozesse der Inklusion und Exklusion diskutiert und Spezifika ländlicher Räume herausgearbeitet.

Beträge zu dieser Fachsitzung